Das Mittelalter

Die hohe Zeit des Mittelalters stellt für viele einen Quell starker Faszination dar. Uns geht es darum, das Flair dieser gar nicht so "finsteren" Epoche mit Leben zu füllen, Spaß dabei zu haben und auf die verschiedensten Arten und Weisen die Kultur und die Künste sowie die Lebensart des Mittelalters auch weiter zu vermitteln. Einen kleinen Teil des Wissens über diese Zeit haben wir bereits abgedruckt und veröffentlicht, um dieses Wissen zu mehren, sodass Euch viele Informationen gerade in unserer Chronik und unserer Marktschrift 1997 und 1998 zuteil werden können.

Sehr großen Wert legt die Legende auf seine mittelalterlichen Kinder- und Jugendaktionen. Dazu gehören sowohl Besuche in Schulen, als auch das Auftreten auf Kindergartenfesten, um für die Kinder Geschichte "erlebbar" zu machen. Da die Legende ein gemeinnütziger Verein ist, sind diese Auftritte in der Regel kostenlos. Wir treten aus Prinzip nicht bei Firmenjubiläen oder Geschäftseröffnungen auf.

Nachdem wir herausbekommen hatten, dass man zwar sehr viele Informationen über das Mittelalter bekommen kann, es aber sehr schwierig ist, z.B. originalgetreue Noten oder Schnittmuster zu bekommen, mussten wir damit beginnen, durch zahlreiche Versuche die Techniken von damals wieder zu entdecken. Und natürlich soll niemand behaupten können, dass es bei uns nicht ständig auch genug Theater gäbe... :-)

Nirgends kann man sich gut interessante Menschen kennen lernen und sich so gut unterhalten wie bei der Ausübung eines gemeinsamen Hobbies. Unsere Arbeitsgruppen klingen sehr nach Arbeit, aber das ist nicht immer wirklich der Fall. Natürlich wird sehr viel getan, nur sollte man das dann nicht als Arbeit bezeichnen, eher als sehr entspannende Abwechslung. Nur vor Veranstaltungen muss selbstverständlich alles klappen; da kann schon mal etwas Hektik aufkommen und man muss sich auf den anderen verlassen können. Und so haben wir nun also die verschiedenen Themenkreise, denen wir uns in unserer Freizeit widmen. Für jeden ist hier etwas dabei, sowohl für den eher realistisch-historischen, als auch für den fantasievoll-spielerischen Geschmack.

Die Beteiligung der Mitglieder, was investierte Zeit und Motivation der Teilnahme angeht schwankt von Zeit zu Zeit, was ganz natürlich ist und solange es alle locker sehen, ist das auch kein Beinbruch. Dann macht eine Arbeitsgruppe, falls möglich, eben mal Pause und ist nur sehr leicht bis gar nicht besetzt. Momentan jedenfalls ist wieder mal sehr viel Schwung in der Mitarbeit der Mitglieder zu verspüren und, na ja, das eine oder andere geht dann schon sehr viel leichter von der Hand...

Fürderhin veranstaltet die Legende in schöner Unregelmäßigkeit Vorträge, die sich unter anderem mit dem Leben im Mittelalter auseinandersetzen. So gab es zum Beispiel bisher interessante Vorträge über die Themenbereiche Schwertschmiedekunst, Minnesang, Kalligraphie u.v.m.

Zu Eurer Erquickung und zwecks Festigung Eurer historischen Wissensfülle haben wir auf diesen Seiten einige interessante und hochkarätige Berichte zusammengetragen, die sich mit allerley Historischem beschäftigen.

Wir besuchen nicht nur die Mittelaltermärkte in anderen Städten, sondern die Legende veranstaltet auch selbst solche Spektakuli. Der Markt 1997 war bereits ein großer Erfolg, jedoch wir sind der Ansicht, ihn mit dem 2. Legendären Markt, der im August 1998 im Kaiserslauterer Volkspark stattgefunden hat, noch übertroffen zu haben. Immerhin wurde der Veranstaltung mit einem großen Artikel im Magazin "Stern" gewidmet und von den Lesern des Magazins "Karfunkel" wurde sie sogar beim Wettbewerb "Schönster Mittelaltermarkt 1998" mit einem fantastischen 4. Platz belohnt.

Aber natürlich planen wir bereits kräftig daran, noch weitere Höhenflüge anzustreben und deshalb ist es eigentlich gar nicht mehr geduldig abzuwarten, bis es wieder mächtig zur Sache geht:

Der nächste unserer LEGENDÄREN MITTELALTERMÄRKTE findet wieder im Volkspark zu Kaiserslautern statt! - Kommet zuhauf, sehet und staunet!

In jenen Zeiten, da sich unsere Damen und Recken frei wähnen, entdecken sie sogar auf ihren privaten Ausflügen und Reisen den einen oder anderen Reisebericht, den Ihr Euch dann einmal anschauen könnt.

Zu guter Letzt: Wer etwas für die Erhaltung von Burgen und mittelalterlichen Festungsanlagen tun möchte, dem sey unsere Legendäre Burgenseite empfohlen, denn hier bieten wir Euch die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden.